Sommerkonzert

Sommerkonzert 2010 – Horizonte

 

Unter diesem Titel präsentierten sich die Musikgruppen des Moltke-Gymnasiums am letzten Dienstagabend. Der Horizont an diesem Abend reichte von den Kleinsten (MUSOs und MUSO-Strings) bis zu den Größten (JaCoMo, SLE und Moltke Symphoniker).

Aber auch musikalisch war der Horizont weit gespannt: die Jazz-Combo am Moltke begann den Abend im Foyer vor zahlreichen Besuchern mit Interpretationen unterschiedlicher Jazz-Standards, zu denen – den Witterungsbedingungen geschuldet – Getränke gereicht wurden und in lockerer Atmosphäre auf das Konzert eingestimmt wurde. Im Anschluss daran begeisterten das neue Moltke-Unterstufen-Orchester und die Streicherklassen in der Aula die Zuhörer. Nach dem solistischen Vortrag der Forelle (Schubert) von G. Rademacher interpretierte der SLE unterschiedliche Variationen der Thematik – eingerahmt von einer passenden „Modeshow“ einiger Schüler des "Moltke". Der Abschluss des kurzweiligen Abends wurde von den Moltke-Symphonikern gestaltet, die unterschiedliche Hits aus Musicals darboten. Höhepunkt dieses Programmpunkts war sicherlich die dirigentenlose Interpretation von Michael Jacksons Thriller.

Da sich das begeisterte Publikum eine Zugabe nicht entgehen lassen wollte und die Symphoniker den Abend nicht mit einem argentinischen Evita-Medley ausklingen lassen wollten, wurde zum Abschluss, nicht mit 1 und 2 und 3 und 4 sondern mit allen Künstlern des Konzerts der Fußballsommerhit der Sportfreunde Stiller gespielt, getanzt und gesungen.

 

 

P.S.: Bilder folgen.

Artikel-Bild
Artikel-Bild
Artikel-Bild