Deutsch

Aufgaben und Ziele des Faches  

Gemäß dem zentralen Lehrplan für die Sekundarstufe I steht die ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler im Vordergrund des Deutsch-unterrichtes, welcher die Wahrnehmung, Gestaltung und (kritische) Reflexion der Vielgestaltigkeit von Kultur und Lebenswirklichkeit umfasst. Die intensive und reflektierende Auseinandersetzung mit Sprache, Kommunikation, Literatur, Texten und Medien stellt hierfür einen zentralen Aspekt dar. Die Schülerinnen und Schüler erwerben im Deutschunterricht rezeptive und produktive Text- und Gesprächskompetenz und der Unterricht knüpft thematisch an die Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler an. In der Sekundarstufe II werden die erworbenen Kompetenzen der Sekundarstufe I vertieft und durch eine höhere Komplexität der Auseinandersetz im literaturhistorischen und ästhetischen Bewusstsein gefördert, um einen grundlegenden Beitrag zur Kompetenzentwicklung auf dem Weg zur Hochschulreife und damit zur modernen Arbeitswelt zu leisten. 

Lehrwerk 

Das Lehrwerk für die Sekundarstufe I ist derzeit das Deutschbuch aus dem Cornelsen-Verlag. Für die Oberstufe wurde auf die Einführung eines Lehrwerkes verzichtet, weil hier überwiegend Ganzschriften gelesen werden. 

Besondere bzw. außerunterrichtliche Aktivitäten  

Anfang Dezember findet alljährlich der Vorlesewettbewerbdes Deutschen Buchhandels statt, bei dem auch bei uns die/der Sieger*in aus den sechsten Klassen ermittelt wird und unsere Schule immer bei den Wettbewerben auf der städtischen oder häufig auch auf Landes- bzw. Bundesebene vertreten darf. Die Jahrgangsstufe 8 nimmt in jedem Jahr am Zeitungsprojekt einer regionalen Tageszeitung teil und setzt sich mehrere Wochen lang mit einer Tageszeitung und ihrer medialen Formen auseinander.  

Eventuell auftretenden Schwierigkeiten bei dem Erlernen der Grundlagen im Fach Deutsch begegnen wir z.B. durch individuelle Förderung, Nachhilfeprojekte und die Hausaufgaben-betreuung für die Jahrgangsstufen 5 und 6 an vier Tagen in der Woche, bei der fachliche Probleme erörtert und gelöst werden. Für einen fließenden Übergang in die Oberstufe stehen den Schülerinnen und Schülern Methoden-Intensivtage zur Verfügung.  

Die Fachschaft Deutsch fördert selbstverständlich auch außerunterrichtliche Aktivitäten verschiedenster Art: So werden Arbeitsgemeinschaften angeboten oder auch Theater- und Ausstellungsbesuche durchgeführt. Projektarbeitenmit anderen Fächern sind ebenfalls Bestandteile des Deutschunterrichts.  

 

Fachschaft Deutsch

f.conze{:at:}getnullexample.com moltke[ punkt ]de
j.illner{:at:}getnullexample.com moltke[ punkt ]de
c.keil{:at:}getnullexample.com moltke[ punkt ]de
t.lange{:at:}getnullexample.com moltke[ punkt ]de
o.meurers{:at:}getnullexample.com moltke[ punkt ]de
c.moellecken{:at:}getnullexample.com moltke[ punkt ]de
i.pannenbecker{:at:}getnullexample.com moltke[ punkt ]de
Foto Martina Schumacher
m.schumacher{:at:}getnullexample.com moltke[ punkt ]de
s.tischler{:at:}getnullexample.com moltke[ punkt ]de
r.vallee{:at:}getnullexample.com moltke[ punkt ]de
g.von-plettenberg{:at:}getnullexample.com moltke[ punkt ]de
c.vossen{:at:}getnullexample.com moltke[ punkt ]de
a.yazgan{:at:}getnullexample.com moltke[ punkt ]de

Fachschaftsnachrichten

Artikel-Bild
09.04.2014
Westdeutsche Zeitung: Das Moltke-Forum geht weiter