Mit Schwung und frischen Ideen in das Neue Jahr 2012 – Neujahrskonzert am Moltke

Wenn das Jahr 2012 für die Moltke-Schulgemeinde so wird wie das Neujahrskonzert, dann wird es ein schwungvolles, optimistisches und kreatives Jahr werden. Alle musikalischen Arbeitsgemeinschaften am Moltke präsentierten sich in ausgezeichneter Verfassung und begeisterten die bis auf den letzten Platz gefüllte Aula mit einem bunten Programm, das Traditionelles wie Modernes gleichermaßen enthielt. Neben den MoltkeStreichern und dem Chor, die u.a. amerikanischen Folkrock, barocke Vokalsätze, Beatles-Songs und den „Kaktus“ der Comedian Harmonists souverän vortrugen, waren die Zuhörer Zeugen der Krefelder Uraufführung des Stückes „Fragmente vom Werden und Vergehen“, welches im vergangenen Schuljahr im Rahmen eines Projektes von Schülern des Moltke komponiert worden war. Die MoltkeSinfoniker schließlich überzeugten mit einer reifen Darbietung u.a. von Musik aus James-Bond-Filmen, Disco-Hits der 70er Jahre und Leroy Andersons „Typewriter“ – gespielt auf einer originalen Schreibmaschine von Andreas Triefenbach. Begeisterter Applaus für alle Gruppen und „Standing Ovations“ waren für die über 100 Schülerinnen und Schüler der Lohn für eine tolle Leistung. Kompliment!

(Dr. Udo Rademacher)

Ähnliche Inhalte

Kategorien