Besuch von FranceMobil

Nach gut sechs Jahren bekam das Gymnasium am Moltkeplatz endlich wieder Besuch von FranceMobil. FranceMobil ist ein Programm des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW), des Institut Français Deutschland und der Robert Bosch Stiftung.

Normalerweise besucht eine Lektorin alleine die Schülerinnen und Schüler. Wir durften uns allerdings gleich über zwei Lektorinnen freuen, weil sie ihre allerersten Animationen gemeinsam durchführen.

Manon Cordani aus Frankreich und Marion Gilboire aus La Réunion vermittelten den Schülerinnen und Schülern ein aktuelles, attraktives und authentisches Bild Frankreichs und frankophoner Länder.

Mit kleinen Vorstellungsspielchen, Musikrätseln und Fragerunden boten die beiden Lektorinnen unseren Schülerinnen und Schülern einen außergewöhnlichen Unterricht, in dem sie ihre Französischkenntnisse gegenüber echten Muttersprachlerinnen anwenden konnten.

Wir haben uns sehr über den Besuch von FranceMobil gefreut und sagen: Merci et à la prochaine!

Claudia Möllecken